TAG DER MENSCHENRECHTE 2014

Am 10. Dezember war wieder „Tag der Menschenrechte“. Wie schon in den vergangenen Jahren gab es auch in diesem Jahr den sogenannten Briefmarathon.
In diesem Zusammenhang haben sich an verschiedenen Hildesheimer Schulen Schüler mit ihren Briefen eingesetzt für Moses Akatugba aus Nigeria, Raif Badawi aus Saudi-Arabien, Paraskevi Kokoni ais Griechenland, Chelsea Manning aus den USA und Liu Ping aus China. Sie haben hierbei ihre Solidarität mit Menschen zum Ausdruck gebracht, deren Rechte verletzt wurden und werden. Hier gibt es weitere Informationen zum Thema „Briefmarathon im Schulunterricht“.
Außerdem gab es hierzu noch einen Informationsstand an der Uni Hildesheim und von etwa 13.00-18.00 Uhr einen in de Fußgängerzone.

29. März 2019